UA-93924221-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Osteopathie für Säuglinge, Kinder und Erwachsene

Der Amerikaner Dr. Williams Sutherland machte Anfang der 1930er Jahre die Entdeckung, dass der Schädel keine starre Einheit, sondern in seinen verschiedenen knöchernen Elementen beweglich ist. Innerhalb dieser Bewegungsmöglichkeiten existiert ein rhythmischer Fluss des Gehirnwassers, der sich vom Schädel (Cranium) bis ins Kreuzbein (Sacrum) überträgt und als cranialer Puls bezeichnet wird. Die craniosacrale Therapie beseitigt mit sanften Berührungstechniken Störungen und Blockaden in diesem Fluss. Ebenfalls wohltuend positiv wirkt sich die Ganzheitliche Osteopathische Therapie (GOT) auf den menschlichen Organismus aus. GOT ist eine sanfte regenerierende Ganzkörperbehandlungsmethode.


Neben einer allgemeinen Stärkung der Vitalfunktionen, dem Lösen von verschiedensten Blockaden und einem Ausgleich bei Spannungszuständen bis hin zu Depressionen wird die Osteopathie u.a. erfolgreich bei chronischen und akuten Schmerzzuständen, Wirbelsäulenerkrankungen / div. Erkrankungen am Bewegungsapparat, Migräne, Tinnitus, Augendruckproblematiken, Blutdruckproblemen, Stimmbänder &, Schluckbeschwerden (Kloßgefühl), Kiefer- und Gebissstörungen (sowie Kieferpressen - "Beißer"), Entwicklungsstörungen bei Säuglingen/Kindern sowie diverse Schmerzzuständen und auch Nervensystemerkrankungen u.v.m. eingesetzt.

 

 

 

zurück zu Start